Mediation

Sind Sie sicher, dass Sie etwas bekommen, wenn Sie bei Gericht gewinnen?

Wenn die geklagte Partei zahlungsunfähig wird, die Mängel nicht mehr beheben kann, oder geleistete Anzahlungen nicht mehr rückzahlen kann, hilft der Sieg bei Gericht oft wenig.

In vielen Fällen ist im Immobilien- und Bauwesen eine außergerichtliche Streitbeilegung der bessere Weg, um doch noch eine Lösung mit Erfolg zu finden.

Als Mediator strebe ich in Ihrem Interesse eine Entspannung der Konfliktsituation an und erarbeite Lösungen für außergerichtliche Einigungen. 

Bauprozesse vermeiden bedeutet, Zeit und Kosten zu sparen!

Bedeutung und Ziele der Mediation

Wo viel Leidenschaft, Engagement und Geld eingesetzt wird, sind auch Emotionen im Spiel. Nicht selten sind Emotionen wesentlich daran beteilig, wenn Streitparteien vor Gericht gehen.

Bauprozesse sind schwierig, langwierig und kostenintensiv!

Die Bestellung eines Mediators zur Vermeidung von Bauprozessen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Als Mediator mit Fachkompetenz kann ich frei von Emotionen die Sachlage neutral beurteilen. Basis für den Erfolg einer Mediation ist die Freiwilligkeit, die Bereitschaft zur ehrlichen und offenen Kommunikation, sowie Vertrauen und Vertraulichkeit.

Ziel der Mediation ist eine Win-Win-Lösung, die für alle Parteien ein zufriedenstellendes Ergebnis bringt.

Um dieses Ziel zu erreichen werden:

  • Besprechungen mit den geschädigten Partien und weiteren beteiligten Parteien geführt
  • ein gemeinsames Mediationsgespräch geführt
  • eine Lösung und ein Sanierkonzept erarbeitet
  • ein Zeitplan erstellt
  • eine Quotelung der Schuldfrage festgelegt
  • die Qualitätsabnahme durchgeführt
  • ein Übernahmeprotokoll ausgestellt
© 2017 HOLLER-SV · +43 (2212) 22 25 · office(a)sv-holler·at · Impressum   |   © 2017 HOLLER-SV · Hauptstr. 29 · A-2304 Orth a.d. Donau · +43 (2212) 22 25 · office(a)sv-holler·at